Informationen für Gemeinden

Wie wird das Angebot in der Gemeinde implementiert?

Die Geschäftsführung stellt auf Anfrage das Angebot und die mögliche Umsetzung persönlich vor. Nachdem die Gemeinde ihren Bedarf definiert und sich für eine Anzahl Familienplätze entschieden hat, wird eine Leistungsvereinbarung erstellt. Die Geschäfstführung beginnt mit der Netzwerkpflege der möglichen Zuweiser vor Ort, sobald sie ein positives Signal von der Gemeinde erhält. Nach Abschluss der Leistungsvereinbarung, können Familien zugewiesen und aufgenommen werden.

 

Kosten:

Die Kosten sind Aufgrund des unterschiedlichen Vernetzungsaufwandes abhängig von der Anzahl Familienplätzen, die eine Gemeinde erwirbt. Die Kostenmodelle- auch für Einzelplätze- erläutert die Geschäftsführung auf Anfrage.

Anfallender Aufwand für die Gemeinde: Um die monatlichen Gruppentreffen durchführen zu können, ist zeppelin-familien startklar auf einen kostenlosen Raum angewiesen.

Dokumente zur Zuweisung sowie Flyer für Fachpersonen im Download-Bereich